Zeige alle Produkte


Erweiterte Suche





Passwort vergessen?
Nutzername vergessen?
Noch kein Konto? Registrieren

Benutzermenü

Info: Ihr Browser akzeptiert keine sog. Cookies. Um Produkte in den Warenkorb legen zu können und zu bestellen muss ein Cookie von dieser Seite angenommen werden.

Hochland feed

 

 In Hersbruck bei Nürnberg bekommen Sie den köstlichen Hochland Kaffee exclusiv in unserem Geschäft!

 

ratsherrenkafffeestundeespressocolanka 

       Ratsherren                 Kaffeestunde                 Espresso                       Colanka 

                                        € 5,25/250 g              € 5,45 /250 g                € 4,95/250 g 


kaffe_und_tassenKein Geheimnis ist, dass Kaffee nach seinem Aroma beurteilt  wird. Guter Kaffee entsteht an drei Orten: im Kaffeeanbaugebiet, in der Kaffeerösterei und in Ihrer Kaffeeküche. 
Spitzenkaffee wächst in Hochlagen.
Für den Aromagehalt von Rohkaffee sind zwei Dinge entscheidend.
Zum einen die Höhe des Anbaugebietes: Spitzenkaffee wächst vor allem in Hochlagen über 1.600 m, wo die Kaffeekirschen langsamer reifen und die Kaffeebohnen ein feineres Aroma entwickeln können. Zum anderen die geografische Lage: Auch Böden und Klima einer Region prägen das Aroma. Hochland verarbeitet Rohkaffee aus den besten Anbaugebieten der Welt: Costa Rica, Mittelamerika und Kenia. Außerdem können wir Ihnen eine Spezialität mit Seltenheitswert anbieten: Perlbohnen. Diese stammen von einsamigen Kaffeekirschen, die nur eine statt zwei Kaffeebohnen enthalten und deshalb das doppelte Aroma haben.

 

 

Spezialität: Manufaktur-Röstung


img_kaffeeErst das Rösten verleiht den Kaffeebohnen ihre typische Farbe und ihr unvergleichliches Aroma. Dabei gibt es große Unterschiede: In Großröstereien werden auf einen Schub bis zu 5 t Kaffeebohnen in nur 90 Sekunden durch einen Heißluftstrahl von rund 400 - 600 °C gejagt und mit Wasser gekühlt. In Manufaktur-Röstereien wie bei Hochland Kaffee werden kleinere Chargen von 75 kg täglich frisch geröstet: bei rund 200 °C, ca. 9 - 12 Minuten lang im Trommelröster und anschließend durch Luftzufuhr gekühlt. Den Unterschied können Sie schmecken: Die Manufaktur-Röstung ergibt Kaffee mit exzellentem Aroma. Manch andere Röstungen produzieren helle Kaffeebohnen, die zu Sodbrennen führen können, da sie zum Teil nicht voll durchgeröstet sind. Das ist ein Grund, warum viele Menschen glauben, dass sie Kaffee nicht vertragen – dabei vertragen sie eventuell gewisse Röstungen nicht. Hochland Kaffee ist voll durchgeröstet. Das macht ihn nicht nur sehr bekömmlich, sondern auch hochergiebig: Während Sie mit 1 kg gewöhnlicher Kaffeebohnen ca. 120 Tassen Kaffee zubereiten können, sind es bei 1 kg Hochland Kaffee ca. 140 Tassen. Was geschieht in der Kaffeebohne beim Rösten

Die Zellen der Kaffeebohne springen auf und es entwickeln sich Röststoffe, Aromastoffe sowie Farbstoffe. Die Hitzezufuhr erfolgt so lange, bis die Kaffeebohnen aufgehen. Wenn der gewünschte Röstgrad erreicht ist, entleert man die Rösttrommel und lässt die Röstbohnen abkühlen. Zu guter Letzt werden diese verlesen und zu helle oder zu dunkle, sowie Bruchstücke aussortiert.